Dienstag, 11. Dezember 2012

Leckere Pflege, die Oatifix Maske von Lush


Ihr Lieben,

gerade wenn es draußen kälter und ungemütlicher wird, habe ich vermehrt Lust auf die Badewanne und pflegende Gesichtsmasken.

Da die liebe Moo etwas bei Lush in UK bestellen wollte, habe ich mich genauer mit den Masken des Unternehmens auseinandergesetzt. Sollen sie doch besonders gut sein. Insbesondere die Frische und Kombination aus natürlichen Zutaten fand ich spannend. Als alter Bananen und Oatmeal Fan, habe ich mich für die Lush Maske Oatifix entschieden.



Sie kommt in einem kleinen schwarzen Tiegelchen, beinhaltet 45ml und kostet 10,45 Euro.  Ihr bekommt sie im Lush Store oder auch online.

Die Maske beinhaltet als Hauptbestandteile Bananen und Haferflocken und ist besonders für sensible und trockene Haut geeignet. Insbesondere im Winter ist meine Haut extrem trocken, daher fühlte ich mich von dieser Maske direkt angesprochen.

Lush selber sagt zu der Oatifix:
Eine Mischung aus Bio-Bananen, Vanille und Haferflocken kühlt und pflegt. Illipebutter beruhigt Rötungen, gemahlene Mandeln entfernen sanft kleine Unreinheiten und Kaolin reinigt die Haut. Auf die gereinigte Haut auftragen, Augenpartie aussparen. 5-10 Minuten wirken lassen und mit viel warmem Wasser abspülen.


Man erkennt gut das "Bananen-Püree". Der Auftrag der Maske gelingt sehr gut. Da sie ohne Konservierungsstoffe ist, empfehle ich euch das Produkt mit einem Spatel oder Löffel zu entnehmen. So bleibt die Haltbarkeit gewährleistet.

Im Gesicht fühlt sich die Maske anfangs entwas merkwürdig an, aber sie lässt sich gut verteilen. Und der Geruch.... ein Traum!! Es riecht nach Banane und Vanille. Schmeckt übrigens auch danach ;) Mit der Zeit trocknet Oatifix im Gesicht etwas an, so dass man beim Abspülen etwas die Hände zur Hilfe nehmen muss.

Die Haut ist nach der Maske super gepflegt und weich. Eine Gesichtcreme muss man danach defintiv nicht mehr auftragen. Sie fühlt sich wunderbar an und man merkt direkt, dass man der Haut etwas sehr gutes getan hat.

Der Tiegel mit 45ml Inhalt reicht für ca. 4 Anwendunden. Durch die geringe Haltbarkeit von ca. 4 Wochen, muss man sich da schon ziemlich ran halten, alles aufzubrauchen. Wie alle Masken von Lush, muss auch Oatifix im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Ich finde Oatifix super toll und werde sicherlich wieder zu Lush Masken greifen. Was mich allerdings etwas abschreckt, ist die kurze Haltbarkeit und der doch recht hohe Preis. Wenn man sich allerdings mal etwas besondere Pflege für die Haut gönnen möchte, kann ich euch Oatifix voll und ganz empfehlen.

Habt ihr schon mal Masken von Lush ausprobiert? Habt ihr noch weitere Tipps für mich?


♥ Eure Leni


Kommentare:

  1. Ich mag die lush Masken auch. Die sind wirklich toll. Diese hier habe ich noch nicht probiert, aber Sie hört sich ja super (lecker) an.

    AntwortenLöschen
  2. Hey,

    ich habe "Mask of Magnaminty" - die ist toll (und riecht super lecker nach Pfefferminz, irgendwie wie "After Eight", ist toll erfrischend) und falls Du mal ein Peeling ausprobieren möchtest, kann ich Dir "Ocean Salt" empfehlen. Da sind große Salzkristalle drin und das Ganze ist auf Wodkabasis, riecht auch danach, pflegt aber super. Die Haut ist danach immer ganz geschmeidig. Ich mag das total gerne :)
    Für die Hände habe ich "Handy Gurugu", eine tolle Handcreme. Bin begeistert von den Sachen von "Lush". Natürlich bekommt man Handcreme, Masken und Peeling auch deutlich günstiger, aber meiner Haut tun sie gut und da zahle ich gerne auch einen höheren Preis.

    Ich überlege, mir die Bananen-Maske nun auch zu kaufen. Hast mich neugierig gemacht ;)

    Liebste Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uhhh, danke für die tollen Tipps!! Das hört sich alles sehr gut an :) Ich habe bislang auch nur wunderbare Erfahrungen mit den Lush Produkten gemacht. Gerade wenn man etwas "schwierigere" Haut hat, kann man bei Lush immer sehr beruhigt sein.
      Kauf dir mal die Maske und erzähl mir wie sie dir gefallen hat :)

      Löschen
    2. Hey ihr beiden...
      Ich hab noch Ocean Salt fast komplett über. Nur zweimal benutzt, weil ich sehr trockene Haut habe und die Alkoholbasis meine Haut tötet statt ihr hilft. - Wusste ich vorher nicht. ^^'
      Wenn einer von euch also meinen Bottich will, sagt ruhig Bescheid.
      Kostet auch nix. Wär aber schade ums weg werfen. Oder? =)

      Lg Tanja K - wuggie@web.de

      Löschen
  3. Nur 4 Anwendungen? O.o Ich habe die Oatifix zwar noch nie ausprobiert, aber die anderen Lush Masken reichen bei mir mindestens für 8 Anwendungen. Ich friere sie aber immer gleich ein, weil meine Lieblingsmaske Love Lettuce schnell schimmelt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein super Tipp mit dem Einfrieren! Mache ich bei meiner nächsten Maske auch mal.

      Ich muss zugeben, dass ich nicht gerade sparsam mit Masken bin und mir da schon eine recht dicke Schicht ins Gesicht schmiere :)

      Löschen
    2. Ich bin dann wohl eher ein sparsamer Verwender. ;)
      Also manche werden sehr hart, wenn man sie einfriert, aber gerade die Love Lettuce lässt sich noch ganz gut entnehmen. Könnte ich mir bei der Oatifix auch vorstellen.

      Meine weiteren Lush Lieblinge sind übrigens Buffy, Dream Cream und Each Peach und die Badeprodukte mag ich auch sehr gerne, auch wenn die etwas teuer sind.

      Löschen
    3. Danke für den schönen Tipps! Werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen :)

      Löschen
  4. Ich finde Lush ja generell klasse! Diese Maske hier hab ich noch nicht probiert/getestet, aber die hört sich echt klasse an! Die werde ich mir holen, wenn ich meine 5 Leerflaschen/-pötte gesammelt hab ;D

    Bis jetzt hatte ich nur die Love Lettuce und die Mask of Magnaminty. Beide nicht sooo doll, die zweite hat auch ganz schön gebrannt auf meiner sensiblen Haut. Ich denke diese hier wäre da eindeutig besser geeignet!

    Meine Love Lettuce war damals leider nach 4 Wochen verschimmelt... hab sie zu selten genutzt. Weißt du eigentlich, dass man die nicht nur im Kühlschrank lagern, sondern auch einfrieren kann?! Am Besten in Eiswürfelformen, dann hat man gleich die richtige Menge, die man nach Bedarf auftauen kann :)

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für sensible Haut ist die Oatifix super geeignet. Bei mir brennen Masken auch schnell, von daher habe ich das Lush-Produkt sehr genossen.

      Das mit den Eiswürfelformen ist eine prima Idee! Bei der nächsten Maske werde ich das auf jeden Fall mal probieren. Danke für den Tipp :)

      Löschen
  5. Die Maske klingt schon toll, aber mich schreckt die kurze Haltbarkeit ab. So schnell bin ich nun wieder auch nicht im Verbrauchen. ;)

    Liebe Grüße
    Kali

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich schwierig. Aber die Mädels haben in den Kommentaren über dir schon tolle Tipps gegeben, wie man die Haltbarkeit steigern kann. Beispielsweise in einer Eiswürfelform kleine Portionen einfrieren :)

      Löschen
    2. Ja, die Tipps habe ich auch gelesen. Aber irgendwie finde ich es noch ein bisschen befremdlich meine Maske einzufrieren. Zumal ich das leider nicht kann, weil ich nur so ein kleines Kühlfach habe. Aber Lush hat ja noch ganz viele andere Produkte, da werde ich mich mal demnächst erstmal austoben und wer weiß vielleicht habe ich dann ja auch irgendwann ein Tiefkühlfach. ;)

      Löschen
    3. Ansonsten ist es auch ein Tipp, bei einer Bestellung einfach mal nach einer Probe für diese Maske nachzufragen.
      Für gewöhnlich bekommt man Wünsche bei Lush erfüllt, dafür kommts halt in kleinen Mengen mit. - Eben perfekt um es zu probieren. =)

      Löschen
  6. Ich mag Lush nicht um ehrlich zu sein. Zu aufdringliche Verkäufer, zu viel Geruch und deren Umgang mit ihren Angestellten gefällt mir nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit dem Geruch hatte ich auch lange zu kämpfen... :) Zu dem Umgang mit Angestellten weiß ich leider gar nichts... magst du mir was dazu "erzählen"?

      Löschen
  7. ach ich liebe lush so, benutze zurzeit aber gar nichts von dennen hm muss ich schnell ändern !^^

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe in diesem Jahr den Bûche de Noël Reiniger für mich entdeckt und ich mag ihn echt sehr. Er peelt ganz leicht und hinterlässt eine ganz weiche Haut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerade gegoogelt... toller Tipp!! Den werde ich mir auf jeden Fall noch mal anschauen :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...