Dienstag, 4. Juni 2013

Die lieben Augenbrauen... so richte ich meine tagtäglich


Ihr Lieben,

ich wurde letztens von einer lieben Freundin gefragt, wie ich meine Augenbrauen immer herrichte. Einen großen Anteil hat natürlich das vernünftige Zupfen. Ich bevorzuge eine schöne geschwungene Form, mit einem klaren höchsten Punkt. Glücklicherweise habe ich naturgegeben bereits recht dichte Augenbrauen, die auch schon eine vernünftige Form haben. So muss ich nur immer wieder korrigieren.

Früher bin ich immer zum Frisör gegangen, um mir die Augenbrauen zupfen zu lassen. Insbesondere wenn die Form doch mal etwas außer Rand und Band geraten war, ist das eine tolle Möglichkeit der professionellen Korrektur gewesen. Mit 5 Euro ist man meistens dabei, was ich wirklich okay finde. Wenn man da an die Benefit Browbar denkt... 

Nun denn, heute soll es aber eigentlich um das tagtägliche "Betonen" der Augenbrauen gehen. Insbesondere bei etwas lichteren Brauen und wenn man knalligen Lippenstift trägt, sollte man sich, meiner Meinung nach, um seine Augenbrauen etwas kümmern. Trotz alledem bin ich Fan von einem natürlichen Look... Aber seht selbst, eine kleine Vorher-Nachher-Collage habe ich schon mal für euch.


In letzter Zeit benutze ich eigentlich immer die gleichen Produkte für meine Augenbrauen. Zum einen den Eyebrow Filler von Catrice und den Eye Brow Stylist in der Farbe Date With Ash-Ton, ebenso von Catrice. Farblich passen sie einfach perfekt. Von dem Stift gibt´s auch noch andere Farbtöne.


Für die einzelnen Schritte habe ich euch ein kleines Tutorial fotografiert. Das ist das erste seiner Art :) Ich hoffe ihr könnt alles gut erkennen.


1. Das ist der Urzustand nach dem Aufstehen. Wuschelig und unsortiert.

2. Zuerst kämme ich meine Augenbrauen mit dem Bürstchen nach unten. So hat man die obere Kante der Haare offen gelegt und man weiß wo man nachziehen muss.

3. Mit dem Eyebrow Stylist ziehe ich dann eine Linie und verblende ein wenig nach unten.

4. Haare allesamt nach oben kämmen, so dass man die untere Haarkante sieht.

5. Auch hier wieder eine Linie ziehen und eventuelle "Löcher" in euren Augenbrauen mit dem Stift füllen. 

6. Alles ordentlich mit der Bürste kämmen und dabei die Farbe schön gleichmäßig verteilen.

7. Zum Abschluss den Eyebrow Filler nehmen und die Augenbraue schön damit fixieren. So bleibt alles an Ort und Stelle :) Durch die minimale Farbabgabe wird die Augenbraue zudem schön gleichmäßig betont.

8. Und so sieht das ganze dann bei mir mit einem AMU aus.


So gehe ich eigentlich jeden Tag vor. Sieht jetzt sicherlich recht zeitaufwendig aus.... ist es aber nicht. Man braucht nur ein paar Minuten dafür.

Ich hoffe mein kleines Augenbrauen-Tutorial hat euch gefallen :) Wie ihr sehen könnt, mag ich recht natürlich Brauen, die eine schöne Form haben, aber dennoch gepflegt und betont sind. So kleine Striche sind gar nichts für mich.

Habt ihr eigentlich Interesse an mehr Tutorials dieser Art - beispielsweise bei AMUs?

♥ Eure Leni

Kommentare:

  1. Schönes Tutorial. Ich selbst mache eigentlich nie etwas mit meinen Brauen aber in letzter Zeit sehe ich immer so viel, wo es um Brauen geht, dass ich immer öfter überlege, auch mal Produkte für Augenbrauen zu kaufen und mal Hand an zu legen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Finde ich total cool gemacht... Ich kämpfe auch immer mit meinen Brauen (bzw.ich mag meine gar nicht). Den Filler sollte ich mir auch mal holen

    AntwortenLöschen
  3. Super Tutorial :) ... ich habe die letzte Zeit am liebsten das Eyebrow Kit von Benefit verwendet - vor kurzem habe ich mal wieder mein Brow Set-Gel von MAC herausgekramt und komme damit sogar etwas besser zurecht. Mit einfachen Stiften kann ich leider gar nichts anfangen :P

    AntwortenLöschen
  4. Sieht auf jeden Fall gut aus! Ich finde Augenbrauen auch ein wichtiges Thema im Gesicht, weil sie einfach einen wichtigen Rahmen bilden. Über z.B. AMU Tutorials würde ich mich übrigens sehr freuen. lg Lena

    AntwortenLöschen
  5. Deine brauen haben eine sehr schöne Form. meine sind ja nicht so prall -.-

    AntwortenLöschen
  6. Ach du hast es ja gut, hast ja eigentlich nicht viel zu tun ;)

    Meine Augenbrauen sind total dünn und teilweise habe ich richtige Lücken und eh viel zu helle Haare...

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja bitte mehr Tutorials.Lg Addi

    AntwortenLöschen
  8. Schöne aufenbrauen :) Ich mag die art von tutorial :)

    AntwortenLöschen
  9. Du hast wirklich tolle Augenbrauen! Danke für das schöne Tutorial! :)
    Ich bin nie so wirklich zufrieden mit meinen Brauen, aktuell versuche ich grade, sie etwas kräftiger wachsen zu lassen.. Mal sehen, wie lange ich das durchhalte :-D
    Den Eyebrow Filler von Catrice habe ich auch, der gefällt mir sehr gut.
    Liebste Grüße
    M E L O D Y

    AntwortenLöschen
  10. sieht schön aus. ich kämme sie immer nur, weil ich bisher leider noch nie eine wirklich passende farbe gefundne habe (bin naturblond) und da ist das schwer.

    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  11. Tolles Tutorials, ich mag diese Art.
    Du hast wirklich schon tolle Augenbrauen ganz ohne etwas zu machen. Meine sind mir leider nicht voll genug. Ich benutze das volle Programm: Augenbrauenstift, Augenbrauenpuder und transparentes Gel. So komme ich momentan am besten zurecht.

    AntwortenLöschen
  12. Mir gefällt deine Augenbrauenform total ^.^

    AntwortenLöschen
  13. Schönes Tutorial! So mache ich das mit meinen Brauen auch, nur nutze ich Brow Powder und keinen Stift. Habe das Gefühl es wird mit Puder natürlicher, aber habe früher auch immer einen Stift benutzt.

    AntwortenLöschen
  14. Ich hab mir schon zweimal den Augenbrauenstift von Essence nachgekauft. Der ist echt super!

    AntwortenLöschen
  15. Tolles Tutorial, ich vernachlässige meine Augenbrauen immer, leider... Zupfen ja aber nachziehen nein. Ich muss das vllt auch einfach mehr üben ;)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...